<<  Zurück

Workhack #61: #walktotalk

Bewegung und frische Luft tun gut – auch den Hirnwindungen. Erschienen Treffen im Freien zunächst als ein durch Corona notwendig gewordenes Übel, halten sie nach der Hochphase der Pandemie weiter Einzug in die Meeting-Kultur von Unternehmen.  Das ist gut! Denn beim gemeinsamen Laufen an der frischen Luft, wird der Kopf frei für neue Gedanken und Ideen. Der zwanglose Rahmen erleichtert es zudem, schwierige oder emotionale Themen anzusprechen.  

Tipp: Damit das Besprochene trotz der lockeren Atmosphäre nicht in Vergessenheit gerät, kann es empfehlenswert sein, sich die wichtigsten Punkte bereits unterwegs auf einem Tablet oder in einem Notizbuch zu notieren, etwa bei einem Zwischenstopp an einer Bank. Auch ein kurzer Recap des „Ausflugs“ per E-Mail mit den wichtigsten Punkten schafft Verbindlichkeit. 

Workhacks?

Workhacks sind einfache, aber originelle Methoden, die schnell und direkt eingesetzt werden können. Die Zusammenarbeit und die Arbeitsergebnisse lassen sich dadurch verbessern. In unsere Reihe stellen wir erprobte Workhacks vor, die die Zusammenarbeit nachhaltig verändern.