<<  Zurück

Workhack #56: Mental Health Day

Die Monate der Pandemie haben Menschen in allen nur denkbaren beruflichen Konstellationen viel abverlangt. Homeoffice mit Kindern und Homeschooling, kaum Fokuszeit, Nachtschichten vor dem Rechner und dazu die Unsicherheit, wie es weitergeht. Am „Mental Health Day“ stellen Unternehmen das Wohlbefinden und die mentale Gesundheit ihrer Mitarbeitenden in den Mittelpunkt.  Neben einem bezahlten freien Tag gibt es Workshops, in denen Führungskräfte und Mitarbeitende Seite an Seite lernen, wie sie die so wichtigen Auszeiten in den Arbeitsalltag integrieren können und bewusst Feierabend machen, wenn Arbeit und Freizeit räumlich verschwimmen.

Tipp: Auch nach der Pandemie sollte das Thema „Mental Health“ einen festen Platz im Unternehmen haben. Denn gesunde und entspannte Mitarbeitende sind glücklicher, motivierter und produktiver. 

Workhacks?

Workhacks sind einfache, aber originelle Methoden, die schnell und direkt eingesetzt werden können. Die Zusammenarbeit und die Arbeitsergebnisse lassen sich dadurch verbessern. In unsere Reihe stellen wir erprobte Workhacks vor, die die Zusammenarbeit nachhaltig verändern.