<<  Zurück

Workhack #37: Egofreie Meetings

Reflektion ist der erste Schritt Richtung Veränderung. Nur wenn wir uns Denk- und Verhaltensmuster bewusst machen, können wir sie aufbrechen. Team-Meetings eignen sich hervorragend, um damit anzufangen. Das Ziel: die unterschiedlichen inneren Antreiber der Teilnehmenden offen zu legen. Dafür muss jeder Redebeitrag vorab kurz eingeordnet werden: Handelt es sich um eine Frage, um eine Reaktion auf einen vorangegangenen Beitrag (wenn ja, auf welchen konkret?) oder geht es darum, seinen Frust rauszulassen? Letzteres hat übrigens durchaus seine Berechtigung, so lange es als Gefühlsäußerung gekennzeichnet wird und nicht als vermeintliche inhaltliche Kritik daherkommt.

Tipp: Die Methode funktioniert am besten, wenn es eine*n Moderator*in gibt, der oder die sich ausschließlich auf die Einhaltung der Regel und die zwischenmenschliche Dynamik konzentriert.  

Workhacks?

Workhacks sind einfache, aber originelle Methoden, die schnell und direkt eingesetzt werden können. Die Zusammenarbeit und die Arbeitsergebnisse lassen sich dadurch verbessern. In unsere Reihe stellen wir erprobte Workhacks vor, die die Zusammenarbeit nachhaltig verändern.