<<  Zurück
Gruppe von Tandemploy Mitarbeitern sitzen am Tisch

Change ohne Prozess. Ein Beispiel: Der Open Wednesday

Wissenstransfer, kollaboratives Arbeiten, Netzwerke bilden, Agilität, Siloabbau, Open Space – große Schlagworte, deren Umsetzung viele Unternehmen gar nicht erst angehen. Das ist schade, denn Digitalisierung braucht dringend neue Arbeitsmodelle und -strukturen. Dabei geht es auch ganz direkt und schnell. Es ist möglich, diese Themen schon mit einfachen Formaten auf die Tagesordnung zu bringen. Ein Beispiel? Unser Open Wednesday.

Veränderung ohne Change Prozess: Der Open Wednesday

Alle 6 Wochen treffen wir uns bei Tandemploy an einem Mittwoch zum Open Wednesday. An diesem Tag werden Themen aus allen Bereichen und Teams gesammelt, zu denen man im Arbeitsalltag nicht kommt oder zu denen man gerne Input von anderen hätte. So wird allen Mitarbeitern ermöglicht, in einen anderen Bereich zu schauen und ganz konkret an Themen mitzuarbeiten. Wissen wird getauscht, neue Netzwerke werden gebildet und häufig entstehen dadurch auch neue Projekte, in interdisziplinären Projektteams, die es in dieser Zusammensetzung noch nie gab.

Kollaborativ, produktiv & schön

„Das Schöne ist, dass nicht nur die Mitarbeiter Inhalte aus anderen Bereichen erfahren, sie können auch neue Perspektiven und Input liefern – was absolut wertvoll ist. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass dieser Tag absolut bereichernd ist und wir viel schneller Entscheidungen treffen.“ Marion

Das Zitat von Marion bringt die Vorteile von interdisziplinären Teams wunderbar auf den Punkt – Am Open Wednesday denken Kollegen aus der IT bei Marketingthemen mit und Customer Happiness Kollegen bringen ihre Ideen bei neuen Product Features ein. Wir erleben immer wieder, wie „Open Innovation“ in der Praxis funktioniert und wie kreativ diese Tage und unser Team dadurch sind.

Mittags gibt es einen gemeinsamen Teamlunch mit allen Mitarbeitern, der so im normalen Arbeitsalltag ja auch selten bis nie stattfindet.

Im Anschluss wird immer ein „Open Wednesday Recap“ geschrieben und an das ganze Team geschickt – zur Zusammenfassung und für alle, die nicht persönlich dabei sein konnten.

Der Open Wednesday ist nur ein Beispiel dafür, wie einfach Themen der digitalen Transformation in das Unternehmen gebracht werden können. Arbeit. Anders? #einfachmachen

Teamfähigkeit ist wichtig für Jobsharing - Interview

Teamfähigkeit, Altruismus und Humor! Ein Interview über Jobsharing mit Irenka Krone-Germann und Anne de Chambrier

Verschiedene Arten von Jobrotation

Swapping, Shadowing und Co. – Die verschiedenen Arten von Jobrotation

Ehemaliger Finanz- und Personalvorstand von SAP Dr. Werner Brandt und hkp/// Gründer Michael Kramarsch steigen bei Tandemploy ein!