Modul

Projekte / Initiativen


Mit der Tandemploy SaaS wird das Staffing von Projektteams innerhalb Ihrer Organisation einfach umsetzbar.

Projekte einfach besetzen

Schluss mit Projektteams, in denen immer die „üblichen Verdächtigen“ sitzen. Schluss mit händischem und zeitaufwendigem Staffing! Die Tandemploy SaaS bietet ein digitales Tool, mit Hilfe dessen perfekte Projektteams in kürzester Zeit zusammenfinden: Projektleiter bzw. Initiatoren spezifizieren, welche Kompetenzen ihnen noch fehlen – und ein smartes Alert-System informiert genau die Kolleg*innen, die Lust auf Projektmitarbeit und die passende Expertise haben.

Die Besonderheiten

Die Software wird von Ihren Mitarbeiter*innen selber (Bottom-up!) getrieben. So werden Ihre HR-Abteilung bzw. Führungskräfte maßgeblich entlastet. Neben HR und Management können auch die Mitarbeiter*innen Projekte oder Initiativen einstellen und hierfür Mitstreiter*innen suchen, natürlich im Rahmen Ihrer individuellen Ziele und Spielregeln. Durch das smarte Matching werden auch Kolleg*innen identifiziert, die bisher nicht oder kaum in Projektteams zu finden waren – aber durchaus perfekt qualifiziert sind. Versteckte und ungenutzte Potentiale werden gehoben und Abteilungsleiter dadurch entlastet, dass nicht immer die gleichen Mitarbeiter*innen aus ihren Teams für Projekte eingebunden werden.

Neben großen, vom Vorstand initiierten Projekten können hier auch Initia­tiven und Ideen aus der Beleg­schaft bewusst forciert und ge­fördert werden – und passende Mitstreiter*innen schnell zusammen­finden.

Individuell auf Ihre Bedürfnisse & Kultur angepasst

Das Projekt-Modul kann in vielerlei Hinsicht auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Ihre spezifische Unternehmenskultur angepasst werden. So können Sie die Bezeichnung des Moduls (klassisch „Projekte“ oder z.B. eher offen „Initiativen“) frei wählen und auch entscheiden, ob Sie von Beginn an „Bottom-up“ Initiativen und Ideen zulassen und forcieren möchten.

Verschiedene
Einsatzszenarien für Projekte

Projektteams schnell & optimal besetzen – und so diese Form „neuen Arbeitens“ aktiv fördern.

Die passenden Experten innerhalb der Organisation identifizieren – und versteckte Potentiale wecken.

Bottom-up Initiativen und Ideen aus der Belegschaft fördern – und Mitarbeiter*innen aktiv dazu ermutigen.

Projekte & Initiativen fördern – jetzt Tandemploy SaaS kennenlernen!

Webdemo buchen

Projekte in unserem Blog

Lesen Sie auf unserem Blog mehr zu den Themen Projekte und Initiativen: Hier berichten wir regelmäßig aus der Praxis und zeigen inspirierende Best Practice Beispiele.

,

Digitale Transformation in KMU: Interview mit Christoph Gerhold von TalentChamp

Christoph Gerhold ist Managing Director bei TalentChamp. Mit ihm haben wir über die Veränderungskompetenz in KMU gesprochen, über die Hürden und Chancen von Vernetzung und Projektarbeit und über die Skills der Zukunft. Lieber Christoph,…
,

Talkin‘ bout my...eh YOUR generation: So arbeiten Alt und Jung richtig gut zusammen

Ich bin Mitte 30 und gehöre damit per Definition nicht zu den Digital Natives. Trotzdem sind digitale Tools ganz selbstverständlicher Teil meines Alltags. Mein halbes Leben liegt auf Trello, ich schreibe zu Themen rund um die digitale Transformation,…
, ,

Die besten Change-Berater? - Sitzen im Unternehmen!

Die Beraterbranche steht vor einem neuen Rekordjahr, schreibt das Handelsblatt. Das heißt, immer mehr Unternehmen holen sich Rat und Antworten von externen Beratungsfirmen in der Hoffnung, ihr Business sicher durch Zeiten großer Veränderung…
,

Digitale Transformation in KMU: Interview mit Christoph Gerhold von TalentChamp

Christoph Gerhold ist Managing Director bei TalentChamp. Mit ihm haben wir über die Veränderungskompetenz in KMU gesprochen, über die Hürden und Chancen von Vernetzung und Projektarbeit und über die Skills der Zukunft. Lieber Christoph,…
,

Talkin‘ bout my...eh YOUR generation: So arbeiten Alt und Jung richtig gut zusammen

Ich bin Mitte 30 und gehöre damit per Definition nicht zu den Digital Natives. Trotzdem sind digitale Tools ganz selbstverständlicher Teil meines Alltags. Mein halbes Leben liegt auf Trello, ich schreibe zu Themen rund um die digitale Transformation,…
,

Digitale Transformation in KMU: Interview mit Christoph Gerhold von TalentChamp

Christoph Gerhold ist Managing Director bei TalentChamp. Mit ihm haben wir über die Veränderungskompetenz in KMU gesprochen, über die Hürden und Chancen von Vernetzung und Projektarbeit und über die Skills der Zukunft. Lieber Christoph,…
,

Talkin‘ bout my...eh YOUR generation: So arbeiten Alt und Jung richtig gut zusammen

Ich bin Mitte 30 und gehöre damit per Definition nicht zu den Digital Natives. Trotzdem sind digitale Tools ganz selbstverständlicher Teil meines Alltags. Mein halbes Leben liegt auf Trello, ich schreibe zu Themen rund um die digitale Transformation,…

Weitere Module der
Tandemploy SaaS

„New Work“ ist immer ein Mosaik aus verschiedenen Modellen und Ansätzen, die zu Ihrer Organisation und Kultur passen. Neben passenden Teams für Projekte und Initiativen verbindet die Tandemploy SaaS auch Kolleg*innen für Mentoring, Peer-Learning, Jobsharing, Jobrotationen uvm. Erfahren Sie, wie auch diese Module der Tandemploy SaaS ihrer Organisation helfen, vernetzter und smarter zu arbeiten.

Jobsharing

Wie viele Kolleg*innen würden gerne Ihre Arbeitszeit reduzieren und ein Jobsharing starten – oder generell gerne als Doppelspitze führen? Das Tandemploy-Matching® ermöglicht ein bottom-up getriebenes Matching, das auch die „passende Chemie“ berücksichtigt.

Jobrotation

Streben Ihre Mitarbeiter*innen nach mehr Perspektivwechseln und neuen Eindrücken und Erfahrungen innerhalb der Organisation? Unser Matching ermöglicht die einfache Koordination von Jobrotationen, Jobswappings oder auch kurzfristigen Hospitationen.

Working Circles

Wie groß ist die Nachfrage, sich in Working Circles zusammenzufinden und gegenseitig bei individuellen Fragestellungen zu unterstützen? Unser Matching ermöglicht das schnelle und unkomplizierte Zustandekommen von möglichst diversen Working Circles.

Mentoring

Wünschen sich Ihre Mitarbeiter*innen mehr gegenseitigen Support, den Austausch mit erfahrenen Kollegen, das Weitergeben Ihres Wissens? Mit unserem Matching finden genau die Kolleg*innen zusammen, die sich optimal unterstützen und voneinander lernen können.

Sprechen Sie mit uns über
Projekte
in Ihrer Organisation!

Steffen Welsch

Head of Customer Happiness

+49 30 443 510 76

Rechtliches

Newsletter

Der beliebte Tandemploy Newsletter – alle 2 Wochen in Ihrer Inbox.

Partner und Kooperationen