Modul

Jobrotation / Hospitationen


Mit der Tandemploy SaaS werden Jobrotationen und Hospitationen innerhalb Ihrer Organisation einfach umsetzbar.

Jobrotationen & Hospitationen einfach organisieren!

Schluss mit komplizierten Absprachen bezüglich Jobtausch oder Rotationen über Abteilungen und Ländergrenzen hinweg! Mit der Tandemploy SaaS lassen sich Ihre Konzepte und Ideen zu Jobrotationen verschiedenster Art ganz einfach über unsere Software auf den Weg bringen. Zweiseitige Täusche lassen sich ebenso koordinieren wie einseitige Hospitationen in anderen Bereichen.

Die Besonderheiten

Die Software wird von Ihren Mitarbeiter*innen selber (Bottom-up!) getrieben, d.h. Ihre HR-Abteilung wird maßgeblich entlastet. Das Tool bietet Mitarbeiter*innen die Chance, ihre Wünsche bezüglich einer Jobrotation klar zu äußern, sich mit anderen interessierten und passenden Kolleg*innen zu vernetzen und auch direkt auf ein entsprechendes internes Angebot zu stoßen.

Neben längerfristigen Jobrotationen oder Job Swappings können hier auch kürzere Hospi­tationen in anderen Abteilungen koordiniert werden. Interessenten und Angebote für einen Perspektiv­wechsel innerhalb der Firma finden hier un­kompliziert zusammen – theoretische Kon­zepte erwachen zum Leben.

Individuell auf Ihre Bedürfnisse & Kultur angepasst

Das Jobrotation-Modul kann in vielerlei Hinsicht auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Ihre spezifische Unternehmenskultur angepasst werden. So können Sie die Bezeichnung des Moduls („Jobrotation“, „Job Swapping“, „Hospitationen“, „Perspektivwechsel“…) frei und entsprechend Ihrer Ziele und Programme wählen.

Verschiedene
Einsatzszenarien für Jobrotationen

Elternzeit-Vertretungsstellen oder Sabbatical-Lücken als Möglichkeit für eine Jobrotation anbieten

Expats bei der Koordination ihrer Einsätze über Ländergrenzen hinweg unterstützen

Nachwuchskräfte (z.B. Azubis oder Trainees) animieren, selbstständig nach Hospitationsmöglichkeiten in der Organisation zu suchen

Jobrotationen leichter organisieren – Tandemploy SaaS kennenlernen!

Webdemo buchen

Jobrotation in unserem Blog

Lesen Sie auf unserem Blog mehr zum Thema Jobrotation: Hier berichten wir regelmäßig aus der Praxis und zeigen inspirierende Best Practice Beispiele.

,

How-to: Kampf dem Skill Gap - mit drei smarten Tipps

Letztens auf einer Veranstaltung zum Thema "Tech Recruitment": Die Speakerin erzählt, wie sie vom Management des schnell wachsenden Unternehmens beauftragt wurde, 65 ITler*innen innerhalb eines Jahres zu rekrutieren. Nach einem Vierteljahr…

Studie zum Wissenstransfer in Unternehmen: Mitarbeitende wollen – werden aber durch Strukturen daran gehindert

Im Sommer 2019 wollten wir es wissen – und haben 100 Leute mit und ohne Führungsverantwortung gefragt: Wie gut funktioniert der Wissenstransfer in eurem Unternehmen? Welche Quellen nutzt ihr und nutzen Mitarbeitende, um euch/sich zu informieren? Wie gut kennt ihr eure Kolleg*innen? Und wie gern würdet ihr mehr von ihnen erfahren und lernen?
, ,

Studie zum Wissenstransfer in Unternehmen: Mitarbeitende wollen – werden aber durch Strukturen daran gehindert

Im Sommer 2019 wollten wir es wissen – und haben 100 Leute mit und ohne Führungsverantwortung gefragt: Wie gut funktioniert der Wissenstransfer in eurem Unternehmen? Welche Quellen nutzt ihr und nutzen Mitarbeitende, um euch/sich zu informieren? Wie gut kennt ihr eure Kolleg*innen? Und wie gern würdet ihr mehr von ihnen erfahren und lernen?
,

How-to: Kampf dem Skill Gap - mit drei smarten Tipps

Letztens auf einer Veranstaltung zum Thema "Tech Recruitment": Die Speakerin erzählt, wie sie vom Management des schnell wachsenden Unternehmens beauftragt wurde, 65 ITler*innen innerhalb eines Jahres zu rekrutieren. Nach einem Vierteljahr…

Studie zum Wissenstransfer in Unternehmen: Mitarbeitende wollen – werden aber durch Strukturen daran gehindert

Im Sommer 2019 wollten wir es wissen – und haben 100 Leute mit und ohne Führungsverantwortung gefragt: Wie gut funktioniert der Wissenstransfer in eurem Unternehmen? Welche Quellen nutzt ihr und nutzen Mitarbeitende, um euch/sich zu informieren? Wie gut kennt ihr eure Kolleg*innen? Und wie gern würdet ihr mehr von ihnen erfahren und lernen?
,

How-to: Kampf dem Skill Gap - mit drei smarten Tipps

Letztens auf einer Veranstaltung zum Thema "Tech Recruitment": Die Speakerin erzählt, wie sie vom Management des schnell wachsenden Unternehmens beauftragt wurde, 65 ITler*innen innerhalb eines Jahres zu rekrutieren. Nach einem Vierteljahr…

Studie zum Wissenstransfer in Unternehmen: Mitarbeitende wollen – werden aber durch Strukturen daran gehindert

Im Sommer 2019 wollten wir es wissen – und haben 100 Leute mit und ohne Führungsverantwortung gefragt: Wie gut funktioniert der Wissenstransfer in eurem Unternehmen? Welche Quellen nutzt ihr und nutzen Mitarbeitende, um euch/sich zu informieren? Wie gut kennt ihr eure Kolleg*innen? Und wie gern würdet ihr mehr von ihnen erfahren und lernen?

Weitere Module der
Tandemploy SaaS

„New Work“ ist immer ein Mosaik aus verschiedenen Modellen und Ansätzen, die zu Ihrer Organisation und Kultur passen. Neben Jobrotationen, Jobswappings und Hospitationen verbindet die Tandemploy SaaS auch Kolleg*innen für Mentoring, Projekte, Jobsharing uvm. Erfahren Sie, wie auch diese Module der Tandemploy SaaS ihrer Organisation helfen, vernetzter und smarter zu arbeiten.

Mentoring

Wünschen sich Ihre Mitarbeiter*innen mehr gegenseitigen Support, den Austausch mit erfahrenen Kollegen, das Weitergeben Ihres Wissens? Mit unserem Matching finden genau die Kolleg*innen zusammen, die sich optimal unterstützen und voneinander lernen können.

Working Circles

Wie groß ist die Nachfrage, sich in Working Circles zusammenzufinden und gegenseitig bei individuellen Fragestellungen zu unterstützen? Unser Matching ermöglicht das schnelle und unkomplizierte Zustandekommen von möglichst diversen Working Circles.

Projekte

Haben Ihre Kolleg*innen Interesse, ihre Expertise in thematisch passenden Projekten einzubringen – oder selber Ideen und Initiativen zu starten? Dann finden mit unserem Tandemploy-Matching® genau die richtigen Projektteams und Experten zusammen.

Jobsharing

Wie viele Kolleg*innen würden gerne Ihre Arbeitszeit reduzieren und ein Jobsharing starten – oder generell gerne als Doppelspitze führen? Das Tandemploy-Matching® ermöglicht ein bottom-up getriebenes Matching, das auch die „passende Chemie“ berücksichtigt.

Sprechen Sie mit uns über
Jobrotation
in Ihrer Organisation!

Steffen Welsch

Head of Customer Happiness

+49 30 443 510 76