Datenschutzerklärung


Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb informieren wir, die Tandemploy GmbH, Sie in dieser Datenschutzerklärung über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Website und ggf. auch unsere Jobsharing-Plattform nutzen. Personenbezogene Daten sind Informationen, die es ermöglichen, Sie direkt oder indirekt zu identifizieren. Es sind z.B. Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, wie Ihr Name oder Ihre E-Mail-Adresse.

I. Kontaktinformationen des Verantwortlichen und des externen Datenschutzbeauftragten gemäß EU Datenschutz-Grundverordnung

1. Der Verantwortliche gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die:

Tandemploy GmbH
Choriner Str. 3
10119 Berlin

E-Mail: info[at]tandemploy.com

Mehr Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

2. Der externe Datenschutzbeauftragte der Tandemploy GmbH ist:

Marco Tessendorf
Procado GmbH
Warschauer Straße 58a
10242 Berlin

E-Mail: edsb@procado.de

II. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber die folgenden Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

III. Erhebung personenbezogener Daten

1. Beim Besuch der Website

Wenn Sie unsere Website nur zu Informationszwecken nutzen, sich also nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server sendet. Wenn Sie unsere Website lesen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Website, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche und
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Rechtsgrundlage für die Erhebung der oben genannten Daten ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, eine stabile und sichere Website anzubieten.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies (siehe unter IV.) und Webanalysedienste (siehe unter V.) ein.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, so informieren wir Sie innerhalb der folgenden Absätze dieser Datenschutzerklärung darüber, in welcher Form, auf welcher Grundlage und für welchen Zeitraum (Speicherdauer) dies geschieht.

2. Bei Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Sie uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular kontaktieren, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Dies kann mit Hilfe eines Customer-Relationship-Management oder ähnlichen Systems geschehen. Für die weiteren Zwecke dient die Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, sofern die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre.

3. Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

Außerdem bieten wir auf unserer Website verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Teilweise verwenden wir zur Verarbeitung Ihrer Daten externe Dienstleister. Diese wählen wir sorgfältig aus, bevor wir ihnen einen Auftrag erteilen. Zudem sind sie an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben.
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse daran haben, dass Ihre Daten nicht weitergegeben werden.
  • Wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind.
  • Die Verarbeitung gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.
  • Eine in dieser Datenschutzerklärung genannte weitere Rechtsgrundlage vorliegt.

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie in dem jeweiligen Abschnitt dieser Datenschutzerklärung darüber, was dies für Sie bedeutet.

4. Bei der Registrierung

Die Nutzung unserer Jobsharing-Plattform setzt eine Registrierung voraus, damit Sie ein Profil erstellen und speichern können.

Für die Registrierung als Nutzer sind die nachfolgenden Angaben zwingend erforderlich:

  • Name (dies muss kein Klarname sein);
  • E-Mail-Adresse;
  • Wohnort;
  • Geburtsjahr;
  • Geschlecht.

Für die Registrierung eines Unternehmens sind die nachfolgenden Angaben zwingend erforderlich:

  • Name des Unternehmens;
  • Vorname, Nachname eines Ansprechpartners;
  • E-Mail-Adresse des Ansprechpartners;
  • Jobtitel, Schlagwörter, Stadt;
  • Jobbeschreibung.

Die Erhebung dieser Angaben erfolgt, um:

  • Kenntnis zu erlangen, wer unser Vertragspartner ist;
  • die Begründung, Ausgestaltung, Abwicklung und Änderung des Vertragsverhältnisses zu ermöglichen;
  • eine notwendige Kommunikation mit Ihnen im Zusammenhang mit vertraglichen oder außervertraglichen Angelegenheiten zu gewährleisten;
  • Registrierungen, welche gegen unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen oder gegen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen (wie z. B. Registrierungen Minderjähriger oder Mehrfachregistrierungen) auszuschließen bzw. zu erkennen;
  • anderen Nutzern zwecks Bildung einer Tandempartnerschaft und/oder Unternehmen zwecks Findung von Mitarbeitern diese Angaben zugänglich zu machen;
  • um eine Auswahl von zu Ihrem Profil passenden Tandempartnern, Jobsharern und Unternehmen zu ermöglichen.

Wenn Sie unser Portal nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung des Portals, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Zwecken der Vertragserfüllung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Für die weiteren Zwecke dient die Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

Wenn Sie das Portal nutzen, können Ihre Daten entsprechend der Vertragsleistung anderen Teilnehmern des Portals zugänglich werden. Nicht-registrierten Besuchern der Website können das von Nutzern in ihrem Profil verwendete Foto, der Vorname und der Wohnort des Nutzers sowie die vom Nutzer freiwillig gemachten Angaben (wie beispielsweise der Profilspruch) angezeigt werden. Zudem ist es nicht-registrierten Besuchern der Website möglich, sämtliche von Unternehmen in Stellenanzeigen und Unternehmensprofilen bereitgestellten Angaben einzusehen.

Grundsätzlich ist registrierten Nutzern und Unternehmen über die Website der Zugang zu sämtlichen von Ihnen auf Ihrem Profil bereitgehaltenen Angaben möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, in Ihrem Profil Einstellungen vorzunehmen, damit Ihr Nachname und Ihr Geburtsdatum ausgeblendet und dadurch nicht für Dritte einsehbar sind.

Außerdem können die von registrieren Nutzern und Unternehmen gemachten Angaben teilweise oder vollständig durch uns auf anderen Websites, insbesondere Social-Media-Kanälen von Tandemploy, abrufbar gemacht werden.

5. Bei der Bestellung unseres Newsletters

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, in dem wir Sie rund um das Thema Arbeit im digitalen Zeitalter informieren. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden. In dieser E-Mail bitten wir Sie darum zu bestätigen, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Erst wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben, senden wir Ihnen unseren Newsletter zu.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Erfassung der IP-Adresse sowie dem Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter dient der Wahrung des berechtigten Interesses, eine ordnungsgemäße und sichere Bereitstellung des Newsletters zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an contact@tandemploy.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Ihr Nutzungsverhalten als Newsletter-Empfänger auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in III.1. genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Nutzungsverhalten analysiert wird, können Sie den Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren.

Der Versand unserer Newsletter erfolgt über den Dienstanbieter HubSpot. Mehr Informationen zu HubSpot finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung (Abschnitt V.7.). Ihre im Anmeldeformular eingetragenen Daten werden nach Ihrer Zustimmung an den Dienstanbieter HubSpot übermittelt und auf deren Server gespeichert. Mit HubSpot haben wir einen Vertrag über eine Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

6. Bei Bewerbungen

Es gibt zwei verschiedene Arten der Stellenbewerbung auf unserer Website.

Einerseits gibt es die Möglichkeit der Stellenbewerbung für die durch unsere Partnerunternehmen ausgeschriebenen Stellen. Diese Stellenbewerbung erfolgt direkt über die verlinkten Karriereseiten unserer Partnerunternehmen. Für die verlinkten Karriereseiten gelten die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen verlinkten Seite.

Andererseits gibt es die Möglichkeit, dass Sie sich auf von der Tandemploy GmbH ausgeschriebene Stellen bewerben können. Sie haben die Möglichkeit, Bewerbungen direkt per E-Mail an hallo[at]tandemploy.com zu richten.

Wenn Sie Ihre Bewerbung für die Tandemploy GmbH über die Jobsharing-Plattform senden möchten, werden Sie nach dem Klick auf den „Jetzt bewerben“-Button zur Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und zum Verfassen eines Anschreibens aufgefordert. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Lebensläufe und dazugehörige Anhänge als Dokumente und Bilddateien hochzuladen. Diese werden per E-Mail an die Tandemploy GmbH weitergeleitet und nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens im Regelfall innerhalb von 6 Monaten von unseren Servern gelöscht. Wenn Sie uns Ihr Einverständnis dazu erteilt haben, speichern wir Ihre Bewerbung auch über diesen Zeitraum hinaus, um Sie für zukünftig zu besetzende Stellen berücksichtigen zu können. Sie haben jederzeit ein Widerrufsrecht und können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung gemäß Art. 12 DSGVO wahrnehmen.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Bewerbungsdokumente an die Tandemploy GmbH zu übermitteln. Die zwingende Angabe einer E-Mail-Adresse und das Pflichtfeld „Ihr Anschreiben“ dienen dem Zweck, der Tandemploy GmbH eine Kontaktaufnahme mit dem Bewerber zu ermöglichen. Rechtsgrundlage sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und ggf. lit. a DSGVO.

Ihre Bewerbung bei uns behandeln wir vertraulich. Die von Ihnen übermittelten persönlichen Daten verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle. Ihre Daten werden daher nur innerhalb unseres Unternehmens gegenüber Mitarbeiter/innen, die in den Bewerbungsprozess involviert sind, offengelegt (Rechtsgrundlage ist § 26 BDSG neu). 

7. Nutzung der Blog-Funktionen

In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Nutzernamen bei dem Beitrag veröffentlicht. Wir empfehlen, ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden. Die Angabe von Nutzernamen und E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen sind freiwillig. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, die Interaktion innerhalb unseres Blogs zu ermöglichen.

8. Anfrage für eine Web-Demo

Sofern Sie eine Anfrage für eine Web-Demo stellen, werden die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten von uns für die Terminabwicklung verwendet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir haben hierzu ein Buchungssystem mit Hilfe von HubSpot, einem Anbieter für Online-Marketing Lösungen, erstellt. Mehr Informationen zu HubSpot finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung (Abschnitt V.7.).

Sie sind ausdrücklich nicht dazu verpflichtet, eine Anfrage für eine Web-Demo über unser Webformular zu stellen. Sie können ebenfalls einen Termin über contact@tandemploy.com erfragen.Personenbezogene Daten, die wir zum Zweck der Durchführung einer Web-Demo speichern, bewahren wir nur für die Kommunikation im Zusammenhang mit dieser Web-Demo und ggf. Ihrem zukünftigen Interesse an unseren Dienstleistungen auf. Wir löschen diese personenbezogenen Daten regelmäßig, wenn sie nicht mehr zweckgebunden gespeichert werden können. Diese Löschpraxis wird lediglich eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

9. Seiteninterne Suche

Auf der Seite unserer Jobsharing-Plattform steht nach erfolgreichem Login ein Suchfeld zur Verfügung. Die Suchfunktion ermöglicht es, durch die Eingabe von Begriffen (insbesondere Namen, Städte oder Branchen) die Profile passender Tandempartner aus der Tandempartner-Börse zu finden. Dies dient der Wahrung des berechtigten Interesses, die Nutzung unserer Jobsharing-Plattform zu verbessern. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Suchanfragen können von uns statistisch ausgewertet werden, um unser Seitenangebot zu optimieren. In diesem Zusammenhang können pseudonyme Suchprofile entstehen. Dies führt nicht dazu, dass wir personenbezogene Daten erhalten. Möchten Sie dies nicht, verzichten Sie bitte auf die Nutzung der Suchfunktion.

IV. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. In der Folge erläutern wir den Umfang und die Funktionsweise der verschiedenen Arten von Cookies, die wir auf dieser Website nutzen.

Temporäre Cookies bzw. Sitzungscookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Permanente Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Clear Flash Cookies“ für Mozilla Firefox oder „Flash Control“ für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen („Do-not-track-me“-Funktion). Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können oder falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen. Die Verwendung von Cookies beruht auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen dadurch eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

V. Webanalysedienste

1. Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden (weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Abschnitt IV.) und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Durch die Verwendung von Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ kann eine Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können werden. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Informationen des Drittanbieters: Nutzungsbedingungen, sowie die Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Über die durch Google Analytics gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist unser berechtigtes Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website, im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Weiterhin wurde mit Google ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

2. Einsatz von Google Adwords Conversion

Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, ebenfalls einem Dienst von Google (siehe auch Abschnitt V., Unterabschnitt 1.), um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere Arbeit und Angebote rund um das Thema Arbeitswelt im Zeitalter der digitalen Transformation aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies (weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Abschnitt IV.), durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl der Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-Out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Website eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Google stellt uns lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „adssettings.google.com“ blockiert werden, https://adssettings.google.com, wobei diese Einstellungen gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ oder „Your Online Choices“ sind, jeweils über den Link http://optout.aboutads.info/ oder http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/, wobei diese Einstellungen gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://support.google.com/ads/answer/7395996. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, sowie unsere berechtigten Interessen, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Für den Fall, das personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Weiterhin wurde mit Google ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

3. Einsatz von Google Remarketing

Neben Adwords Conversion nutzen wir die Anwendung Google Remarketing, ebenfalls ein Dienst von Google (siehe auch Abschnitt V.1.). Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies (weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Abschnitt IV.), über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist. Wenn Sie dies nicht wünschen, haben Sie wie in Abschnitt IV. und Abschnitt V.2. beschrieben die Möglichkeit, Cookies zu deaktivieren und Ihre Einstellungen bei Google direkt zu konfigurieren. Weiterhin wurde mit Google ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

4. Google Optimize

Auf unserer Website wird der Webanalyse- und Optimierungsdienst „Google Optimize“ eingesetzt, ebenfalls ein Dienst von Google (siehe auch Abschnitt V.1.). Wir nutzen den Dienst Google Optimize, um die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Website zu erhöhen, indem wir neue Funktionen und Inhalte einem prozentualen Anteil unserer Nutzer ausspielen und die Nutzungsänderung statistisch auswerten. Google Optimize ist ein Unterdienst von Google Analytics (siehe Unterabschnitt 1. zu Google Analytics).

Google Optimize verwendet Cookies, über die eine Optimierung und Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglicht wird. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Optimize dabei mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Mehr dazu finden Sie im Abschnitt dieser Datenschutzerklärung zu Google Analytics.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Website zu erhöhen. Weiterhin wurde mit Google ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

5. Google Tag Manager

Unsere Website verwendet den Google Tag-Manager, ebenfalls einen Dienst von Google (siehe auch Abschnitt V.1.). Der Tag Manager dient der Verwaltung von Tracking-Tools und weiteren Diensten, sogenannten Website-Tags. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Website hinterlegt wird, um beispielsweis vorgegebene Nutzungsdaten zu erfassen. Der Google Tag-Manager kommt ohne den Einsatz von Cookies aus. Der Google Tag-Manager sorgt dafür, dass die von unseren Partnern benötigen Nutzungsdaten (im Rahmen der in diesem Teil der Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitungsvorgänge) an diese weitergeleitet werden. Teilweise werden die Daten dabei auf einem Google-Server in den USA verarbeitet. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, mehrere Tags auf unkomplizierte Art und Weise auf unserer Website einzubinden und zu verwalten. Weiterhin wurde mit Google ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Informationen von Google zum Tag-Manager.

6. Einsatz von Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, den die Tandemploy GmbH selbst hostet um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, die Funktionalität und Leistung unserer Website mit den durch Matomo gewonnenen Statistiken zu verbessern.

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Außerdem verwendet Matomo sogenannte Cookies, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und so die Analyse der Benutzung der Website ermöglichen (weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Abschnitt IV.).

Die so erhobenen Informationen werden ausschließlich auf den Servern der Tandemploy GmbH gespeichert und verarbeitet. Das Setzen von Cookies auf Ihrem Computer können Sie durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Wenn Sie sich gegen eine Erfassung Ihres Besuchs auf unserer Seite durch Matomo entscheiden, entfernen Sie bitte den folgenden Haken um so das Opt-Out-Plug-in zu aktivieren:

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy.

7. Einsatz von HubSpot

Wir nutzen für unsere Online Marketing-Aktivitäten Dienste der HubSpot Inc., einem Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland („HubSpot“). Bei HubSpot handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. Dazu zählen unter anderem:

  • Content Management (Website und Blog)
  • Newsletterversand
  • E-Mail Marketing und automatisierte Mailings (z.B. zur Bereitstellung von Downloads)
  • Social Media Publishing
  • Reporting (z.B. Traffic-Quellen, Zugriffe, etc. …)
  • Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung und Customer Relationship Management)
  • Landing Pages
  • Kontaktformulare (z.B. zu Kontaktaufnahmen und Buchung von Webdemos)

Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf den Servern von HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Sämtliche erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen verwendet. HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland und ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

Informationen des Drittanbieters: Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.

Rechtsgrundlage für dem Einsatz dieses Dienstes ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unsere Marketing-Maßnahmen zu optimieren und die Service-Qualität auf unserer Website zu verbessern. Weiterhin wurde mit HubSpot ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Sofern Sie die Erfassung durch HubSpot generell nicht möchten, können Sie die Speicherung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen entsprechend verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Abschnitt V.. Alternativ können Sie den folgenden Opt-Out Link nutzen: HubSpot Opt-Out Link.

8. Einsatz von Hotjar

Wir nutzen die Dienste von Hotjar Ltd, Level 2, St. Julians Business Centre, 3 Elia Zammit Street, St. Julians STJ 1000, Malta („Hotjar“), um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot auf dieser Website zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.).

Hotjar arbeitet mit Cookies (weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Abschnitt IV.) und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln. Dazu gehören insbesondere IP Adressen (die nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert werden), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Website bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Die Informationen werden weder von Hotjar noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Weitere Informationen finden Sie in Hotjars Datenschutzerklärung.

Rechtsgrundlage für dem Einsatz dieses Dienstes ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten.

Sie können der Speicherung eines Nutzerprofils und von Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website durch Hotjar sowie dem Setzen von Hotjar Tracking Cookies auf anderen Webseiten widersprechen, wenn Sie diesen Opt-Out-Link anklicken: https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out.

9. Einsatz von Mailchimp

Auf der Seite unserer Jobsharing-Plattform werden Sie nach erfolgreichem Login durch Systemnachrichten benachrichtigt, wenn für Ihre jeweils eingegebenen Suchprofile (z.B. Suche eines Tandempartners) Ergebnisse vorliegen. Um diese Systemnachrichten zu versenden, verwenden wir den Versanddienstleister Mailchimp.

Mailchimp ist ein E-Mail-Versandservice des US-Anbieters The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen. The Rocket Science Group LLC bzw. Mailchimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten. 

Wir verwenden Mailchimp, um Ihnen die Dienste unserer Jobsharing-Plattform auf Grundlage der Nutzungsbedingungen für Jobsharer zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Weiterhin wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO mit Mailchimp abgeschlossen.

VI. Weitere Web-Services

1. Einbindung von Google-Maps

Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps, ebenfalls ein Dienst von Google (siehe auch Abschnitt V.1.). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung eines Kartendienstes zur Erbringung unseres Webangebots.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website mit der eingebundenen Karte aufgerufen haben. Zudem werden die unter III.1. dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Nutzung der Karte ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

2. Verwendung von Google Fonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften von Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ebenfalls ein Dienst von Google (siehe auch Abschnitt V.1.). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, verbreitet verwendete und lesbare Schriften zu verwenden.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://policies.google.com/privacy. Nähere Informationen zu Google Fonts erhalten Sie hier: https://fonts.google.com/. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

3. Verwendung von reCAPTCHA

Unsere Website verwendet Google reCAPTCHA, ebenfalls ein Dienst von Google (siehe auch Abschnitt V.1.). reCAPTCHA verhindert, dass automatisierte Software (sog. Bots) missbräuchliche Aktivitäten auf der Website ausführt, d. h. es wird geprüft, ob die vorgenommenen Eingaben tatsächlich von einem Menschen stammen. Um dies festzustellen, werden folgende Daten verarbeitet:

Referrer (Adresse der Seite auf der das Captcha verwendet wird), IP-Adresse, von Google gesetzte Cookies, Eingabeverhalten des Nutzers (z. B. Beantwortung der reCAPTCHA Frage, Eingabegeschwindigkeit in Formularfelder, Reihenfolge der Auswahl der Eingabefelder durch den Nutzer), Browser-Typ, Browser-Plug-ins, Browsergröße und -auflösung, Datum, Spracheinstellung, Darstellungsanweisungen (CSS) und Skripte (Javascript).

Weiterhin liest Google die Cookies von anderen Google Diensten wie Gmail, Search und Analytics aus. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Aufruf der jeweiligen Seite bei Google ausloggen.

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unsere Website vor Spam und Missbrauch zu schützen.

Die genannten Daten werden verschlüsselt an Google gesendet. Googles Auswertung entscheidet darüber, in welcher Form das Captcha auf der Seite angezeigt wird. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Nähere Informationen zu Google finden Sie in Abschnitt V.1. dieser Datenschutzerklärung.

4. Nutzung von Vimeo

Auf unseren Websites sind Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA, („Vimeo“) eingebunden. Bei jedem Aufruf einer Seite, die ein oder mehrere Vimeo-Videoclips anbietet, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem Server von Vimeo in den USA hergestellt. Dabei werden Informationen über Ihren Besuch und Ihre IP-Adresse dort gespeichert. Durch Interaktionen mit den Vimeo Plugins (z.B. Klicken des Start-Buttons) werden diese Informationen ebenfalls an Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung von Video- und Bildinhalten.

Wenn Sie ein Vimeo-Benutzerkonto haben und nicht möchten, dass Vimeo über diese Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Vimeo gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch dieser Website bei Vimeo ausloggen.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Vimeo dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Die Datenschutzerklärung für Vimeo mit näheren Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

5. Facebook Fanpage

Wir betreiben eine eigene sogenannte Fanpage bei dem sozialen Netzwerk der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Mit Hilfe dieser Fanpage wollen wir mit allen, die sich für unsere Arbeit interessieren kommunizieren und diese über Tandemploy informieren. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, mit Kunden, Interessenten und Nutzern auf verschiedenen Kanälen zu kommunizieren.

Durch die Fanpage können wir Informationen über die bei Facebook registrierten Nutzer erhalten. Beispiele für solche Informationen können sich einerseits auf Nutzer beziehen: Angaben über die Anzahl der Nutzer, ihre Namen, Interaktionen zwischen den Nutzern wie Likes oder Kommentare. Andere Beispiele können zusammengefasste demografische und Informationen anderer Art, sowie Statistiken anhand bestimmter Parameter über unsere Website und das Informationsangebot auf unserer Fanpage sein. Diese Informationen können uns helfen, etwas über die Interaktionen mit unserer Fanpage zu erfahren.

Auf Daten, die durch Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Wir weisen aber darauf hin, dass beim Besuch der Fanpage Daten zu den Servern von Facebook übertragen werden („Facebook Insights“). Wenn Sie bei Facebook mit Benutzernamen und Kennwort eingeloggt sind, bekommt Facebook die Information, dass Sie unsere Fanpage besucht haben. Durch den Login kann Facebook diese Information Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Facebook selbst nutzt die vorgenannten Daten und Informationen um detaillierte Statistiken zu erstellen und verwendet sie zu eigenen Zwecken, auf die wir keinen Einfluss haben. Dies gilt als eine Verarbeitung in so genannter gemeinsamer Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO. Ein entsprechender Vertrag für diese Nutzung wurde mit Facebook abgeschlossen. Für den Fall, dass weitere personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook. Weitere Informationen, wie gegenüber Facebook Rechte betreffend der Verwendung der Daten bei Facebook Insights geltend gemacht werden können, finden Sie hier.

Soweit uns personenbezogene Daten in diesem Zusammenhang vorliegen, stehen Besuchern unserer Fanpage dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Widerspruchsrechte zu. Sollten Besucher unserer Fanpage darüber hinaus Rechte gegenüber Facebook geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb seines sozialen Netzwerks, als auch die damit verbundene Datenverarbeitung und die konkreten Zwecke dieser Datenverarbeitung. Facebook kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Nutzer von ihren Rechten Gebrauch machen. Gern unterstützen wir Nutzer bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist.

6. Weitere Präsenzen in sozialen Medien

Zusätzlich zu den in diesem Abschnitt bereits genannten Onlinepräsenzen, sind wir weiterhin auf den in diesem Unterabschnitt erwähnten sozialen Netzwerken und Plattformen aktiv, um allen, die sich für unsere Arbeit interessieren auch auf diesem Wege die Möglichkeit zu geben, sich darüber zu informieren. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, mit Kunden, Interessenten und Nutzern auf verschiedenen Kanälen zu kommunizieren und diese über unsere Arbeit zu informieren.

In diesem Zusammenhang ist es möglich, dass Ihre Daten außerhalb der EU verarbeitet werden, wenn Sie unser Angebot in diesen sozialen Medien nutzen. Damit Sie sich weitergehend über die bei den jeweiligen Anbietern stattfindenden Verarbeitungen Ihrer Daten, sowie über Ihre Widerspruchmöglichkeiten informieren können, stellen wir Ihnen an dieser Stelle Links zu diesen Anbietern zur Verfügung.

Wie bereits im Zusammenhang mit der Facebook-Fanpage erläutert, können Sie Ihre Nutzerrechte am einfachsten direkt bei den jeweiligen Anbietern geltend machen. Diese haben den direkten Zugriff auf Ihre Daten und sind dementsprechend am besten dazu in der Lage, Maßnahmen umzusetzen und Auskünfte zu erteilen. Gern unterstützen wir Nutzer bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist.

Google/ YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) – Datenschutzerklärung, Opt-Out, Privacy Shield.

Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung, Privatsphäre-Einstellungen.

LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung, Opt-Out, Privacy Shield.

Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) – Datenschutzerklärung, Opt-Out, Privacy Shield.

Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out.

7. Zapier

Zur Integration unterschiedlicher Tools nutzen wir Zapier, einen Dienst der Zapier Inc., 548 Market St #62411, San Francisco, California 94104, USA („Zapier Inc.“).

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Zapier ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, die von uns genutzten Tools effizient zu strukturieren.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich die Zapier Inc. dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Zudem haben wir mit der Zapier Inc. einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Zapier Inc. finden Sie unter https://zapier.com/privacy.

8. Spreadshirt-Shop

Wir binden auf unserer Website einen Online-Shop für Merchandise wie z.B. T-Shirts und Pullover ein (der „Shop“). Anbieter des Shops ist sprd.net AG, Gießerstraße 27, 04229 Leipzig, Deutschland („Spreadshirt“).

Rechtsgrundlage für die Einbindung des Shops ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, einen Merchandise-Shop bereitzustellen.

Beim Aufruf und bei der Verwendung des Shops speichert Spreadshirt Cookies auf den Endgeräten der Nutzer des Shops.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Spreadshirt sowie über die Möglichkeit, der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier: https://www.spreadshirt.de/datenschutz-C3928.

VII. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Soweit es uns möglich ist, haben wir auch in den Abschnitten zu den entsprechenden Drittanbietern direkte Opt-Out Möglichkeiten und Links angegeben. Sie haben diese Widerspruchsmöglichkeit, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: E-Mail: info@tandemploy.com oder https://www.tandemploy.com/de/kontakt/.

VIII. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) übertragen. TLS ist ein sicherer und erprobter Standard, der die von Ihnen eigegebenen Informationen verschlüsselt. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://..) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir verwenden zudem geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

IX. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig.

Durch die Weiterentwicklung der Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.tandemploy.com/de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Hier herunterladen

Stand: 04/2019